November 16, 2019

Workshop 1

Interaktives Storytelling mit Lovery

Neue Verdienst-Möglichkeiten für Selfpublisher

Jasmin WollesenIn den USA sind Chat Stories schon seit einigen Jahren irrsinnig beliebt. Doch es geht viel besser. Jasmin Wollesen und ihr Team haben ein völlig neues Format geschaffen, das wesentlich mehr kann. So sind die Geschichten, die in der Regel aus 1.500 bis 2.000 Wörtern bestehen und auf drei Sprachen (Deutsch, Englisch, Spanisch) erscheinen, nicht nur aus reinem Dialog zusammengesetzt. Es werden Videos und Bilder in die Handlung integriert, so wie es in der digitalen Kommunikation gang und gäbe ist. Überdies enthalten sie diverse akustische und optische Special Effects, die zur Story passend eingesetzt werden können.

Auf diese Weise wird das Smartphone zu einem Teil der Geschichte, die auf der Plattform Lovery – abgeleitet von der Liebe zu Büchern – entweder als in sich abgeschlossene Kurzgeschichten oder als Stories, die in Episoden erzählt werden, erscheinen. Ob Romance, Thriller, Krimi, Science Fiction oder Fantasy, fast jedes Belletristik-Buch kann in das Format „übersetzt“ werden. Ein Kapitel ist dann eine Episode.

Auf dem Self-Publishing-Day 2020 wird Jasmin Wollesen in ihrem Workshop das neue Format vorstellen und Autoren zeigen, wie man mit dem Tool arbeitet und Tantiemen verdienen kann.

Zum Programm 2020

Zum Ticket-Shop